Start
 
"Riddi" - eine Konstante im Bezirksliga-Team PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 28. September 2016 um 09:39 Uhr

Ridvan Gören, genannt "Riddi", feiert heute seinen 27. Geburtstag. Der Abwehr-Mann mit Offensivdrang im Team der Bezirksliga-Fußballer der SG Hoya gehört zu den Konstanten der Mannschaft von Spielertrainer Wojtek Pilarski. Stets zählt Ridvan Gören zu den zuverlässigsten Akteuren und bleibt dabei immer bescheiden und besonnen. Eine Saison hatte sich das heutige Geburtstagskind beim SV Bruchhausen-Vilsen im lila Outfit versucht, kehrte dann aber zu Orange-Blau zurück - und ist seitdem stärker denn je (Gleiches hilt übrigens auch für Mario Hollunder). Mitspieler, Fans und der Vorstand gratulieren herzlich und wünschen sich noch viele engagierte und beherzte Fußball-Jahre mit dem Jubilar.

 
AH: Pokal-Aus im Elfmeterschießen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 27. September 2016 um 21:44 Uhr

Die Altherren-Spielgemeinschaft Duddenhausen/Hoyerhagen/Hoya ist am Abend aus dem Kreispokal-Wettbewerb ausgeschieden: In der zweiten Runde stand es nach regulärer Spielzeit 2:2 - das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Da ging nichts für die Gastgeber: Ralf Friedrich, Özcan Gündogdu und Christian Pries versemmelten die ersten drei Strafstöße, während die Gäste vom SSV Steinbrink drei von vier Schüssen ins Netz bugsierten. Damit war die Partie mit 5:2 für Steinbrink entschieden. Zuvor hatte Christian Pries (1. und 38./Foulelfmeter) zum 1:0 und 2:2 für die Gastgeber getroffen.

 
Hoya erkämpft sich ein 1:1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 26. September 2016 um 10:51 Uhr

Über das Bezirksliga-Spiel Hoya gegen Landesbergen berichtet die Kreiszeitung in ihrer heutigen Ausgabe wie folgt:

Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück holten die Bezirksliga-Fußballer der SG Hoya im Heimspiel gegen den Landesberger SV immerhin ein 1:1 (0:1) und verhinderten durch den Punktgewinn den Absturz auf einen Abstiegsplatz.
Dabei gab Hoya vor allem in der ersten Halbzeit laut Co-Trainer Sebastian Steinbach überhaupt keine gute Figur ab: „Wir haben die erste Hälfte einfach verpennt. Uns hat der Biss gefehlt, und Landesbergen konnte kombinieren.“
Ein gutes Beispiel dafür war das 1:0 für die Gäste: Hoya leistete sich einen unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, Landesbergen konterte mit drei Spielern, und letztlich schob Steven Melz den Ball nach einem Querpass ins leere Tor (10.). Im weiteren Spielverlauf verpasste es der LSV aber, das spielerische Übergewicht in weitere Tore umzumünzen.
Hoya kam mit deutlich mehr Laufbereitschaft aus der Pause, nahm die Zweikämpfe an, und prompt ergaben sich Torchancen. Einen guten Versuch von Payman Alcheikh wehrte LSV-Keeper Andreas Erler (48.) ab, der vier Minuten später auch die bis dato größte Chance durch Mario Hollunder aus sechs Metern zunichte machte. Nach einem Zuspiel von Mattis Jüttner traf dann aber Joker Christopher Koppermann doch zum verdienten Ausgleich (78.). Zwei Minuten später überstand Hoya noch eine letzte Schrecksekunde, als Jan-Berendt Boyer auf der Linie klärte. Viel mehr passierte aber nicht. „Landesbergen hat die erste Halbzeit bestimmt, wir die zweite. Und auf beiden Seiten wurde noch ein Tor wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht gegeben. Das Ergebnis ist insgesamt also vollkommen in Ordnung“, resümierte Sebastian Steinbach.

SG Hoya:Hauke Schröder - Payman Alcheikh (65. Christopher Koppermann), Jan-Berendt Boyer, Mattis Jüttner, Abdulsalam Omar (46. Christian Pries), Timm Hormann, Mario Hollunder, Daniel Nadolski, Lars Mrowczynski, Dennis Böschen, Ridvan Gören.

 
Das "verhinderte" Abwehr-Bollwerk PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 25. September 2016 um 11:50 Uhr

Martin ("Maddin") Hormann, der älteste der Hormann-Kicker, feiert heute seinen 29. Geburtstag. Selbst kicken muss das "verhinderte! Abwehr-Bollwerk an seinem Ehrentag nicht: Die SG-"Zweite" existiert bis zur neuen Saison nicht, deshalb kann "Maddin" den Tag mit seiner Frau und den beiden Kindern ausgiebig nutzen. Alle Spieler, Fans und der Vorstand gratulieren herzlich und hoffen, dass der Jubilar in der nächsten Saison wieder die Fußballschuhe schnürt.

 
Glückwünsche zur Hochzeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 25. September 2016 um 09:00 Uhr

Die Mitglieder der SG Hoya und insbesondere der Vorstand gratulieren Hozan Alcheikh, dem Bruder von "Sunnyboy" Payman Alcheikh, herzlich zur Hochzeit! Gestern hat Hozan seine Gihan geheiratet. Für den jetzt gemeinsamen Lebensweg wünschen alle, in denen blau-oranges SG-Blut fließt, alles Liebe und Gute!

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 482