Start
 
Wietzen sagt ab: Kein Testspiel in Hoya PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 04. Februar 2023 um 18:22 Uhr

Die Fußballer des TSV Wietzen I haben laut Fußball-Spartenleiter David-Dervis Schlichting ihre Zusage für das für morgen vorgesehene Testspiel bei der SG Hoya zurückgezogen. Da die kurzfristige Suche nach einem anderen Gegner nicht von Erfolg gekrönt war, gibt es also kein Spiel in Hoya, wo übrigens auch die Platzverhältnisse eine Partie kaum zugelassen hätten.

 
SG-U12 unbesiegt bei Turnier in Havelse PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 02. Februar 2023 um 19:52 Uhr

Ganz schön früh musste das Team der U12-Junioren der SG Hoya bei einem Turnier in Havelse antreten, denn die Spiele begannen bereits um 9 Uhr, so Coach Nurullah Kizildag, der kurzfristig angefragt worden war, sich mit seinem Team aber auf diese schwere Aufgabe gefreut habe. Zu den einzelnen Spielen erklärte Kizildag: In der ersten Begegnung gegen die U13 des TSV Stelingen (0:0) verpasste das Team den Sieg, obwohl klare Einschussmöglichkeiten vorhanden waren. Im Spiel zwei gegen die U12 der SG Letter (4:1) musste das Team sich erst einmal an die harte Spielweise gewöhnen und schaffte erst kurz vor Schluss die Tore zum Sieg. der dritten Partie erkämpfte sich das SG-Team ein 0:0 gegen die favorisierten Gastgeber aus Havelse, die das Turnier klar am Ende für sich entscheiden konnten. In der vierten Begegnung gab es laut Kizildag einen regelrechten Schlagabtausch gegen die Mannschaft aus JSG Garbsen-West das Hoya 4:3 gewann. Im abschleießnden Spiel musste ein Sieg her, um den anvisierten zweiten Platz zu erreichen. "Leider kam das Team gegen Engelbostel-Schulenburg nicht über ein 1:1 hinaus, sodass es am Ende nur knapp der dritte Rang wurde", so der dennoch mega-zufriedene Nachwuchs-Coach der SG Hoya.   

 
Testspiel: Anstoß um 13 Uhr! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 02. Februar 2023 um 19:34 Uhr

Falls das Testspiel der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya am Sonntag, 5. Februar, gegen den TSV Wietzen über die Bühne gehen kann, dann beginnt es bereits um 13 Uhr. Beide Teams haben sich laut Mitteilung von SG-Spartenleiter David-Dervis Schlichting darauf verständigt, den Anpfiff um eine Stunde vorzuverlegen.

 
F-U10 Samstag bei Turnier in Marklohe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 02. Februar 2023 um 19:29 Uhr

Die F-U10-Junioren der SG Hoya nehmen am Samstag, 4. Februar, an einem Turnier in der Sporthalle in Marklohe teil. Beginn der Veranstaltung ist um 9 Uhr.

 
Dringendes Anliegen der Samtgemeinde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 02. Februar 2023 um 19:25 Uhr

Die Verwaltung der Samtgemeinde Grafschaft Hoya hat ein dringendes Anliegen und dieses den Vereinen mitgeteilt, die die große Sporthalle im Schulzentrum in Hoya nutzen. Wörtlich schreibt Heike Bockhop - gendergerecht - im Auftrag von Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer (an dieser Stelle ohne Berücksichtigung der Gender-Versionen): "In den Wintermonaten wird es in den Sport- und Turnhallen der Samtgemeinde immer eng, weil auch die Sportler, die im Sommer draußen trainieren, in die Hallen ausweichen müssen. In dieser Zeit kommt es leider vermehrt zu Problemen, weil es mehr auffällt, wenn sich nicht alle rücksichtsvoll verhalten bzw. nachlässig sind und sich zudem die Anzahl der Vorfälle häuft.Es ist nicht in Ordnung, die genutzten Gegenstände einfach irgendwo in einen Geräteraum zu stellen, wo gerade Platz ist, sodass sie von anderen Gruppen gesucht werden müssen. Alle Sportler  wollen die knappen Trainingszeiten sinnvoll nutzen und nicht die Zeit mit dem Suchen und Hin- und Herräumen verbringen. Ebenso wollen und sollen die Schulen die knappe Unterrichtszeit effektiv nutzen. Alle Geräte haben ihren Platz und sollen dort nach der Nutzung wieder hingestellt werden. Die Verantwortung dafür haben die Trainer. Es soll nicht sein, dass die Kollegen von den Schulen oder vom Bauhof die Geräteräume der Sporthalle regelmäßig aufräumen müssen.Es spricht zudem überhaupt nichts dagegen, dass es nach dem Training oder einem Spiel zu einem gemütlichen Beisammensein kommt und gemeinsam gegessen oder getrunken wird. Aber auch hier erwarte ich rücksichtsvolles Verhalten. Es ist nicht die Aufgabe von den Bauhofkollegen oder dem Reinigungspersonal, leere Flaschen oder Pizzakartons zu entsorgen, die dort hinterlassen werden. Und wenn die Mülleimer voll sind, weil es viele Teilnehmer an einem spontanen fröhlichen Abschluss eines Trainingstages oder eines erfolgreichen Punktspieltages gab, dann werden diese Reste auch nicht einfach vor der Tür zurückgelassen, nach dem Motto ,Irgendwer wird sich schon kümmern'. Ein solches Verhalten erwachsener Menschen ist nicht akzeptabel." Den Verantwortlichen der Vereine ruft Heike Bockhop zu: "Bitte kommunizieren Sie das mit Ihren Trainern, damit es auch in diesen Bereichen sportlich fair zugeht."

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Februar 2023 um 19:26 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 902