Start
 
1:3 - aber Trainer ist nicht unzufrieden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 16. Februar 2020 um 18:18 Uhr

Die Kreisliga-Kicker der SG Hoya haben am stürmischen Nachmittag dasTestspiel gegen das Kreisklassen-Team aus Hoyerhagen zwar mit 1:3 (1:2) verloren, aber Trainer Frank Mysliwietz war dennoch "nicht unzufrieden": "Wir haben Fehler gesehen, die es abzustellen gilt. Es war nur ein Test und es zählt allein der 1. März", so der Coach, der in zwei Wochen den SV Aue Liebenau um Punkte erwartet. Heute brachte Kapitän Mario Hollunder (5.) die Gastgeber per Elfmeter in Führung, doch der Ex-Hoyaer Delil Scheicho (14.), der in Hoya wohnende Jan-Luca Elsner (30.) sowie Dalli Scheicho, der auch schon bei der SG gespielt hat (52.), sicherten den Sieg für das Team von SV-Coach Stefan Schierholz.

SG Hoya: Hauke Schröder - Jan-Berend Boyer (70. Sergen Gören), Paul Ladwig (46. Feyaz Gören), Engin Baris, Max Droegmöller, Raad Hamad-Haji, Cihan Gören, Hakan Gören (46. Alpey Gören), Ridvan Gören, Jonas Martin, Mario Hollunder.

 
Test: Und sie wollen unbedingt spielen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 16. Februar 2020 um 12:14 Uhr

Trotz Sturm und Regen, die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya wollen unbedingt spielen! Um 14 Uhr ist in Hoya Anpfiff für das erste und einzige Testspiel vor dem Rückrunden-Beginn gegen das Team des SV Hoyerhagen. Als Schiedsrichter angesetzt ist Siegfried Fuchs aus Eystrup.

 
Der einst "Wilde" ist ruhiger geworden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 15. Februar 2020 um 17:46 Uhr

Andreas ("Andy") Hormann - mit diesem Namen war lange Zeit ein recht "wilder" beziehungsweise temperamentvoller Fußballer verbunden. Entsprechend mies war sein Ruf im Kreis NIenburg, was den Stürmer der SG Hoya auch schon mal (mit) zur Flucht nach Schwachhausen bewogen hatte. Aber: Andreas Hormann ist ruhiger geworden. Mit Frau Louisa und Sohn Thiago an seiner Seite ist er mittlerweile gefestigt und geht seinen Lebensweg recht organisiert und ruhig. Als Fußballer kann er derzeit dem Kreisliga-Team der SG noch nicht helfen, da er noch an den Folgen einer schweren Knieverletzung aus dem letzten Heimspiel des vergangenen Jahres zu knabbern hat. Heute feiert der SG-Kicker seinen 31. Geburtstag, zu dem ihm Mitspieler, Fans sowie der Vorstand des Vereins aufs Herzlichste gratulieren und ihm beruflich, privat und fussballerisch alles Liebe und Gute wünschen.

 
An größten Erfolgen der SG beteiligt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 14. Februar 2020 um 17:55 Uhr

Georg ("Jörgel") Wandzik, ganz treuer Gast auf dem Sportgelände bei Fußballspielen der SG Hoya, wäre mit seinem Geburtstag heute beinahe "durchgerutscht". Dank eines Hinweises eines anderen Fans ist das aber nicht passiert. Der ehemalige Spieler in Bücken gehört ebenfalls zu den Altmeistern der Hoyaer Kicker und war seit 1975, dem Gründungsjahr der SG, neben seinem Cousin Heinz Goretzky maßgeblich an den größten Erfolgen der Grafenstadt-Kicker beteiligt. Heute feiert Georg Wandzik, der in jungen Jahren bei Tasmania Berlin in der Regionalliga gekickt hat, seinen 77. Geburtstag, zu dem ihm alle Aktiven, die Fans sowie der Vorstand der SG Hoya aufs Herzlichste gratulieren und ihm alles Liebe und Gute sowie beste Gesundheit wünschen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Februar 2020 um 18:00 Uhr
 
Bei ihr mussten die Jungs spuren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 14. Februar 2020 um 12:45 Uhr

Steffi Stolle (Stefanie Stolzenburg-Diers), Tochter von Bernd Stolzenburg, war lange, lange Zeit die einzige Trainerin des Nachwuchses der SG Hoya, die inzwischen mit Eileen Thiems eine weitere Frau in ihren Reihen hat, die sich den kleinen Talenten widmet. Immer-noch-Temperamentsbündel Steffi war seinerzeit verantwortlich für die Bezirksliga-C-Junioren und machte ihre Sache super. Vor allem war eines klar für die Jungs: Sie mussten spuren! Und das taten sie auch, die damaligen Akteure, von denen einige noch heute für Orange-Blau aktiv sind und sich wohl noch gut an ihre damalige Trainerin, die heute ihren 38. Geburtstag feiert, erinnern. Ihre Ex-Schützlinge sowie alle, die sie kennen, und insbesondere der SG-Vorstand gratulieren herzlich zum heutigen Ehrentag!

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 758