Start
 
Wer checkt wen? PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 06. April 2011 um 10:50 Uhr

 

Mit "Rot" endete die Bezirksliga-Partie der SG Hoya am Dienstag in Wetschen für David Schlichting. Schiri Bernd Brüggemann (St. Hülfe-Heede) hatte zunächst nichts bemerkt. Auch der Assistent stand recht unaufgeregt an der Linie. Erst auf Drängen einiger Wetscher Akteure befragte Brüggemann seinen Kollegen, lief dann zurück und nestelte an der Gesäßtasche. Das ließ nichts Gutes ahnen - Hoyas Mittelfeldmann musste vom Feld.

Was war aber geschehen? Richtig gesehen hat es wohl niemand. Während Schlichting beteuerte, "nichts gemacht" zu haben, entschied Brüggemann auf Tätlichkeit. Ein Ellenbogencheck soll es gewesen sein. Wer aber hat wen gecheckt?

"Die Harke" berichtet in ihrer Ausgabe am Tag drauf kurz und knapp: "...und verlor zudem David Schlichting, der für ein Schubsen die Rote Karte sah; der Ellenbogencheck seines Gegenspielers blieb unbestraft (90.)."

Was denn nun? Harte Nuss wohl für das Sportgericht. Auf den Bericht des Schiris darf der geneigte Fan gespannt sein...

Ebenfalls berichtet hat "Die Harke" von "einem üblen Einsteigen gegen Andreas Hormann", für das der zuvor bereits verwarnte Oliver Zboron "nur" Gelb und damit Gelb-Rot sah. Sorry, Schiri Brüggemann: Dank der unterschiedlichen Bewertung der Ereignisse auf dem Wetscher Rasen dürfen Sie diese Spielleitung eher nicht als persönliche Glanzleistung verbuchen!