Start
 
SG trauert um "Aki" Eisermann PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 11. März 2018 um 20:00 Uhr

Er war immer für alle da, hat stets geholfen, wo im Bereich der SG Hoya Mithilfe angesagt war: Axel ("Aki") Eisermann! Legendär sind und bleiben seine Stapel-Künste auf dem offenen Thies-und-Co-LKw bei den Altpapiersammlungen oder sein stets ungebrochener Einsatz auf dem Fußballplatz - auf und neben!. Jetzt lebt "Aki" Eisermann nicht mehr: Lange war er schwerstkrank, gab sich aber niemals auf! Im Alter von nur 51 Jahren ist der SG-Wunderknabe in der Nacht zu heute gestorben! Trauriger als sein Tod ist die Tatsache, dass es aus finanziellen Gründen keine würdige Beisetzung gibt. "Er wird wohl einfach entsorgt - wie sein Vater", erklärte eine enge Verbündete. Alle SG-Fans, Spieler und der Vorstand, der noch eine Sammlung für eine würdige Beerdigung initiieren wollte, bleiben machtlos - künftig ohne "Aki", den wohl niemand jemals vergisst und um den sich so viele wunderschöne Geschichten ranken.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. März 2018 um 09:31 Uhr