Start
 
Akt der Solidarität mit Bright Oti PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 27. September 2020 um 18:12 Uhr

Bright Oti, 18-jähriger Defensiv-Akteur der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya, hat einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen müssen: Kürzlich ist in Ghana sein Vater gestorben. Da er als ältester Sohn für die Kosten des Begräbnisses aufzukommen hat, er selbst aber als Auszubildender bei der Firma Smurfit Kappa in Hoya das Geld allein nicht aufbringen kann, zeigten sich der Verein und vor allem seine Team-Kollegen solidarisch und sammelten. Heute vor der Partie gegen Loccum überreichten ihm Trainer Frank Mysliwietz sowie Teammanager David-Dervis Schlichting ein Mannschaftsfoto und 800 Euro in bar. Bright Oti war sprachlos vor Dank - und lieferte anschließend eine prima Partie gegen Loccum ab.