Start
 
Mysliwietz muss Team erneut umbauen PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 09:12 Uhr

Im heutigen Kreisliga-Spiel in Hoya (Anpfiff auf dem B-Platz durch Wolfgang Wieser um 15 Uhr) gegen den SC Haßbergen muss Hoyas Coach Frank Mysliwietz sein Team erneut umbauen. Nach den schweren Verletzungen von Ridvan Gören (Außen- und Kreuzbandriss) vor einer Woche in Huddestorf sowie dem Schlüsselbein-Bruch von Paul Ladwig am Donnerstag in Marklohe fehlen dem Trainer und seinem Co Ferat Gören gleich zwei gestandene und gesetzte Abwehr-Akteure. Wer sie heute ersetzt, bleibt bis zuletzt offen, so der Team-Verantwortliche, der trotz der personellen Misere natürlich wieder punkten möchte. Noch wichtiger aber ist ihm, dass es nicht erneut eine schwere Verletzung gibt. Für die Fans gilt erneut, die Hygiene-Bestimmungen unbedingt einzuhalten, was bedeutet: Maske tragen, Stuhl mitbringen, auf Abstand achten!