Start
 
Jörg Kriegel stolz auf seine Mannschaft PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 18. Oktober 2020 um 17:57 Uhr

Die Fußballer der SG-"Zweiten" bleiben auf Kurs und Trainer Jörg Kriegel ist "super-stolz" auf sein Team. Bei Schlusslicht Sebbenhausen-Balge III, dass sich viel stärker präsentierte als es die Tabellenposition erwarten ließ, erwischte Hoya einen Traum-Start und kam per Kopfball von Maik Schulz zum frühen 1:0. Philipp Schreiber und erneut Maik Schulz per Kopf erhöhten noch vor der Pause auf 3:0, ehe den Gastgebern der Anschlusstreffer gelang. Ahmed Ossi stellte den alten Abstand wieder her, wonach der SVSB noch den zweiten Treffer markierte, aber das Kriegel-Losensky-Team nicht mehr gefährden konnte. "Wenn wir so weitermachen, können wir ganz oben mitspielen", so der Coach, der nun am kommenden Sonntag (12 Uhr Anstoß) versuchen muss, als Tebellenzweiter den Klassen-Primus FC Nienburg nicht enteilen zu lassen.