Start
 
Der Jüngste im Team ist nun volljährig PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 03. November 2020 um 18:55 Uhr

Es ist seit gestern nicht viel los bei der SG Hoya: Kein Training, kein Spiel, keine Kontakte. Trotz Corona-Lockdown steht indes die Welt nicht still: Die Wahl des US-Präsidenten sowie der Terroranschlag in Wien halten die Menschen in Atem. An einem Tag, der für Silas Finkbeiner sicher auch anders verlaufen dürfte als er sich das irgendwann einmal vorgstellt hatte, denn: Der Jüngste im Kreisliga-Team der Fußballer der SG Hoya ist heute volljährig! Zarte 18 Jahre ist er nun alt, der Sohn von Torwart-Trainer Markus Finkbeiner, der seit Beginn dieser Saison zu den Schützlingen von Coach Frank Mysliwietz und dessen Co Ferat Gören gehört. Und der sich super schlägt und mit dem Siegtreffer zum 3:2 im letzten Spiel vor der Virus-Pause gegen Schamerloh geglänzt hat. Obwohl der Führerschein noch nicht auf dem Gabentisch liegt, weil auch der Erwerb der Lizenz derzeit nicht gerade einfach ist, wünschen alle Mitspieler, die Fans und der Vorstand dem "Team-Küken" von Herzen alles Liebe und Gute und weiterhin viel Spaß und Erfolg in Orange-Blau!