Start
 
Morgen Knie-OP bei Ridvan Gören PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 25. November 2020 um 17:41 Uhr

Knapp acht Wochen ist es her, dass sich Ridvan Gören, Defensiv-Mann und Vize-Kapitän der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya, am 4. Oktober im mit 3:2 gewonnenen Spiel bei Kreuzkrug-Huddestorf schwer am rechten Knie verletzt hat: Riss des Außen- und des Kreuzbandes lautete die Schock-Diagnose für den Betroffenen, das Team sowie die Fans. Ursprünglich war die notwendige OP für Anfang Januar geplant - mit der Option, vielleicht doch eher an die Reihe zu kommen. Und das ist jetzt der Fall: Schon am morgigen Donnerstag kommt Ridvan Gören in einer Spezialklinik in Hannover-Langenhagen unters Messer. Alle, die mit dem Verletzten und der Mannschaft verbunden sind, wünschen dem 30-jährigen Linksfuß einen erfolgreichen OP-Verlauf und eine möglichst schnelle Genesung, um bei einer möglichen Fortsetzung der Saison vielleicht doch noch einmal den Rasen betreten zu können.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. November 2020 um 17:42 Uhr