Start
 
SG-"Erste" zurück in die Erfolgsspur? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 09. November 2019 um 12:05 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya wollen nach ihrem Zwischen-Hoch, dem zwei derbe Pleiten (0:8 in Eystrup und 1:5 in Langendamm) folgten, am morgigen Sonntag gegen Loccum (Anpfiff: 14 Uhr) zurück in die Erfolgsspur. Und das Görgens-Team will sich außerdem revanchieren für die 0:4-Niederlage in Loccum. Zwar stehen hinter einigen angeschlagenen Akteuren noch Fragezeichen, aber "wir wollen das Beste versuchen", so der Coach. Als Schiedsrichter fungiert - wie beim Debakel in Eystrup - erneut Wolfgang Wieser. Ursprünglich war Kevin Görtler (Steimbke) vorgesehen gewesen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. November 2019 um 12:07 Uhr
 
Volle Konzentration auf die letzten drei Spiele vor der Winterpause PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Tandecki   
Freitag, den 08. November 2019 um 10:57 Uhr

Die derzeitige Situation der "Ersten" der SG Hoya löst bei den Verantwortlichen keine Unruhe aus . Sie wird vielmehr mit Ruhe und Gelassenheit betrachtet und ausgewertet . Hintergrund dessen ist der vollzogene Umbruch in der Mannschaft durch den Einbau vieler junger Spieler , die sich hervorragend schlagen . Dieser Prozeß bedingt allerdings gewisse Leistungsschwankungen und Anpassungsprobleme in körperlicher und auch taktischer Hinsicht . Die Mannschaft hatte sich konsolidiert durch fünf ungeschlagene Spiele , erlitt dann aber einen Rückschlag durch die zu hohen Niederlagen gegen Eystrup und Langendamm . Letztere Niederlage schmerzte zwar besonders , ist aber den hinzunehmenden Schwankungen zuzuordnen . Den jungen Spielern wird dies als Lernprozeß ausdrücklich zugestanden . Die Mannschaft steht mit 16 Punkten voll im Soll und der eingeschlagene Weg ist unabdingbar . Die Mannschaft steht zusammen und wird die letzten drei Spiele gegen Loccum , Liebenau und Münchehagen mit voller Konzentration angehen . Dabei setzen alle auch auf die verdiente Unterstützung der Fans der Truppe . Immer nach dem Motto : Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen !  Also voller Respekt dem nächsten Gegner Loccum gegenüber , aber keine Angst. Also in diesem Sinne ....... man sieht sich am Sonntag !

Sein erstes Lebensjahr vollendet heute eines der jüngsten Mitglieder der SG Hoya: Karl-Matthias Hofmann, der Sohn von Ex-Schiri Matthias ("Matze") und Pia Hofmann, steht heute noch mehr als sonst im Mittelpunkt einer Familien-Zusammenkunft mit feierlichem Anlass. Auch die SG gratuliert - zunächst vor allem den Eltern und Angehörigen!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 08. November 2019 um 17:00 Uhr
 
SG-"Zweite" holt am 17. November nach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 07. November 2019 um 18:14 Uhr

Die Fußballer der SG-"Zweiten" haben nun den Termin für das Nachholspiel beim SV Sebbenhausen-Balge III bekommen. Staffelleiter Andreas Lenz hat die Partie für Sonntag, 17. November, 12 Uhr angesetzt. An diesem Tag spielt dann die SG-"Erste" ab 14 Uhr in Hoya gegen den SV Aue Liebenau.

 
Keine Spur von einer Wiedergutmachung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 03. November 2019 um 18:09 Uhr

Von einer Wiedergutmachung nach dem 0:8 in Eystrup am Donnerstag war heute bei den Kreisliga-Fußballern der SG Hoya im Spiel beim Tabellenletzten aus Langendamm absolut nichts zu sehen: Mit 1:5 unterlagen die Görgens-Schützlinge, die in keiner Phase der Begegnung auch nur annähernd dem kampf- und willensstarken SCB das Wasser reichen konnten. Die Pässe kamen nicht an, die Laufbereitschaft sowie das Zweikampf-Verhalten waren unterirdisch, dazu kamen Diskussionen untereinander und mit den Unparteiischen sowie das Auslassen selbst dickster Chancen. Das Unheil für Hoya begann bereits nach fünf Minuten, als es einen zumindest zweifelhaften Foulelfmeter für die Gastgeber gab. Paul Ladwig hatte im Duell mit einem SCB-Akteur augenscheinlich klar das Leder gespielt, ehe der Gegenspieler zu Boden ging. Schiri Frank Schierholz (Liebenau) ließ sich aber nicht beirren und der für die beiden fehlenden SG-Keeper Hauke Schröder und Phillip Krenzien (beide verletzt) eingesprungene Christian ("Truski") Wohltmann war das erste Mal bezwungen. Zwar glich Payman Alcheikh (12.) etwas glücklich aus, doch brachte das keine Ruhe in die Reihen der SG-Akteure, die immer wieder ins offene Messer liefen und nach Ballverlusten und Kontern die Gegentreffer zwei bis fünf (22., 70., 80. und 90.) zu schlucken hatten. Glück für Hoya, dass der SCB zweimal den Pfosten traf und Ersatz-Ersatz-Keeper Wohltmann einige Male glänzend parierte.

SG Hoya: Christian Wohltmann - David-Dervis Schlichting - Jan-Berendt Boyer (46. Raad Hamad-Haji), Ridvan Gören, Paul Ladwig, Ferat Gören (67. Cihan Gören), Feyaz Gören (67. Dogan Baris), Mario Hollunder, Delil Scheicho, Payman Alcheikh, Engin Baris.

 
Kein Fußball heute in der Weserstadt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 02. November 2019 um 16:28 Uhr

Die Spiele der D-Junioren sowie der SG-"Zweiten" heute in Hoya fallen aus. Fußball gibt's also erst am morgigen Sonntag, wenn die SG-"Erste" in Langendamm anzutreten hat. Anpfiff: 14 Uhr. Schiedsrichter: Frank Schierholz.

Glückwünsche an Dennis Böschen: Der Ex-Kicker der SG, der jetzt (wieder) in Bruchhausen-Vilsen spielt, feiert heute seinen 32. Geburtstag!

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 6 von 753