Start
 
Drei Spiele an drei Tagen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 03. August 2011 um 13:12 Uhr

 

Die "heiße Phase" der Vorbereitung der SG-Fußballer auf die neue Kreisliga-Saison beginnt. Jetzt haben die Akteure von Trainer Jens ("Piwi") Meyer drei Spiele an drei Tagen "vor der Brust". Freitag um 19 Uhr in Wechold, Sonnabend um 16 Uhr in Lemke und Sonntag um 14 Uhr in Hoya gegen Oyle.

 
Herzliche Geburtstags-Wünsche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 31. Juli 2011 um 18:12 Uhr

 

Vorstand, Spieler und Fans der SG Hoya gratulieren Erich Dumschat aufs Herzlichste zum heutigen Geburtstag!

 
Nach 0:2 ein 1:5 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 29. Juli 2011 um 19:37 Uhr

 

Beim Turnier in Stöckse lag die "Erste" der SG Hoya im Spiel gegen den TuS Drakenburg zur Pause mit 0:2 zurück. Auch nach dem Wechsel lief es nicht besser, sodass es am Ende ein1:5 setzte. Den Hoyaer Ehrentreffer erzielte Andreas ("Tormann") Hormann. Damit ist das Turnier in Stöckse für die SG beendet - und wirklich traurig ist darüber niemand... Warum, darüber vielleicht in Kürze an dieser Stelle mehr.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Juli 2011 um 20:34 Uhr
 
"Zweite" im kleinen Finale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 27. Juli 2011 um 21:59 Uhr

Die "Zweite" der SG Hoya hat in Hassel das Spiel gegen Hämelhausen zwar mit 0:2 verloren, steht aber dennoch im kleinen Finale. Grund: Hämelhausen verzichtet auf einen weiteren Turnier-Verbleib. So trifft das Berkenkamp-Team am Sonnabend ab 18 Uhr im Spiel um Platz drei auf den SV Hoyerhagen

Trotz starker erster Halbzeit, in dem die SG laut Aussage von Trainer Peter Berkenkamp den Gegner kontrollierte und das Spielgeschehen bestimmte, gelang es nicht,  klare Torchancen herauszuspielen. So ging es torlos in die Pause. Nach dem Wechsel nutzte Hämelhausen zwei katastrophale Abwehrfehler des SG-Teams (50. und 52. Minute) für die entscheidenden Treffer. Ttrotz tollem kämpferischen Einsatzes, so der Coach, gelang es den Hoyaern nicht, das Spiel zu drehen.

Treffen für das Spiel um den dritten Platz in Hassel ist für das Berkenkamp-Team um 17 Uhr auf dem Freibad-Parkplatz!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juli 2011 um 18:12 Uhr
 
2:5 am Ende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 27. Juli 2011 um 20:24 Uhr

Die "Erste" der SG Hoya hat das Spiel in Stöckse gegen Rodewald nicht mehr drehen können: 2:5 hieß es am Ende der Partie, in der Rodewald im zweiten Abschnitt noch zwei vermeintliche Abseitstore erzielte. Bei Hoya mit am Ball im zweiten Abschnitt: Trainer Jens ("Piwi") Meyer. Aber auch er konnte nicht mehr wirklich helfen, Zählbares zu erreichen. Am Freitag nun geht's gegen den TuS Drakenburg (18.30 Uhr).

 
« StartZurück581582583584585586587588589590WeiterEnde »

Seite 582 von 609