Start
 
"Boy" jetzt 48 Jahre PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 12. April 2012 um 00:27 Uhr

Frank ("Boy") Jüttner ist jetzt 48 Jahre alt/jung. Vorstand, alle ehemaligen Mitspieler sowie Fans gratulieren herzlich und wünschen in allen Bereichen alles Liebe und Gute!

 
"Zweite" vor hohen Hürden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 11. April 2012 um 18:02 Uhr

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse Nienburg Nord hat die SG-"Zweite" an den beiden kommenden Wochenenden zwei ganz hohe Hürden vor der Brust: Zunächst gastiert am Sonntag, 15. April (Anpfiff: 13.15 Uhr), der Tabellendritte aus Linsburg in Hoya. Das Team der Gäste hat einen möglichen Aufstiegsplatz noch nicht abgeschrieben und verfügt über eine Super-Abwehr, die erst 18 Gegentore zugelassen hat. Schiedsrichter dieser Begegnung ist Michael Ratz (TSV Hassel).

Am Sonntag drauf, also am 22. April, gastiert das Berkenkamp-Team bei der SG Wendenborstel (Anpfiff: 15 Uhr), das derzeit Platz vier der Tabelle belegt und ebenfalls noch mindestens Platz zwei (im Moment Eystrup II) erreichen möchte. Auch die Gastgeber haben eine sehr sattelfeste Abwehr, die bisher lediglich 20 Gegentore zugelassen hat. Und - fast noch "bedrohlicher" - bereits 88 Treffer erzielt hat. Das ist der beste Wert in dieser Klasse, sollte aber die SG Hoya II nicht lähmen: Eine Niederlage auf dem Platz mit dem hohen Neigungswinkel in Wendenborstel wäre normal - das Team kann also nur gewinnen. Schiedsrichter soll Tekin Gürses (SV Inter Komata Nienburg) sein.

 
Die nächsten Unparteiischen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 10. April 2012 um 12:18 Uhr

 

Für die beiden nächsten Kreisliga-Punktspiele sind folgende Unparteiische nominiert: Die Partie am Sonntag, 15. April, gegen Kreuzkrug-Huddesorf (Anpfiff: 15 Uhr) leitet Martin Homfeld (SV Hoyerhagen). Im assistieren an den Linien Christoph Krüger (TSV Eystrup) und Felix Wojak (SV Hoyerhagen). Den neuerlichen Auftritt der Sieling-Truppe in Nendorf am Sonntag, 22. April (Anpfiff: 15 Uhr), leitet Ton van den Born (VfB Stolzenau). An den Linien stehen Burkhard Busse (TSV Anemolter-Schinna) sowie Niklas Tillack (Verein unbekannt).

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. April 2012 um 17:51 Uhr
 
Torschützen und Namen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 10. April 2012 um 12:02 Uhr

 

Bei sieben Hoyaer Treffern in Nendorf kann der Presse-Beauftragte des unterlegenen Gastgebers schon einmal durcheinandergeraten. Entsprechend waren die Mitteilungen an die Nienburger Zeitung "Die Harke" nicht korrekt. Hier noch einmal kompakt die korrekte Torschützen-Reihenfolge: 0:1 Andreas Hormann (nicht Marion Hollunder); 0:2 Andreas Hormann; 1:2; 1:3 Andreas Hormann; 1:4 Abdulrahman Omar; 1:5 Andreas Hormann (nicht Mario Hollunder); 1:6 Mario Hollunder; 1:7 Mehmet Gönül (nicht Florian Steinbach). Etwas Verwirrung lösten auch die Hoyaer Spieler-Namen aus. Dreimal Hormann, zweimal Gören, zweimal Steinbach - da sollten schon die Vornamen zur Identifizierung beitragen. Leider hat das heute in der "Harke" nur bei den "Hormännern" funktioniert. Zur nachträglichen Erläuterung: Hakan Gören stand in der Start-Formation der Sieling-Truppe und ging nach 65 Minuten für Dietrich von Behr vom Platz. Ridvan Gören hingegen spielte durch. Für Sebastian Steinbach kam zur Halbzeit Mario Hollunder aufs Feld, für den vierfachen Torschützen Andreas Hormann durfte Mehmet Gönul ran. Außerdem am 7:1-Sieg beteiligt waren Keeper Dennis Meyer, Wojtek Pilarski, Vize-Kapitän Lars Mrowczynsi, Dennis Böschen und Abdulrahman Omar. Kapitän Daniel Nadolski kam nach seiner Knieverletzung nicht zum Einsatz.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. April 2012 um 12:13 Uhr
 
"Pampers"-Truppe startet durch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 10. April 2012 um 11:58 Uhr

 

Das neue G-Junioren-Team ("Pampers"-Truppe) der SG Hoya, das aus der Kooperation mit dem Kindergarten "Arche Noah" in Hoya entstanden ist, startet in Kürze durch. Heute ist kein Training, weil die Mädchen und Jungen den Rest der Osterferien noch genießen sollen. In einer Woche aber, ab Dienstag, 17. April, treffen sich die jüngsten Nachwuchs-Kicker um 15 Uhr zum Training auf dem Sportplatz. Percy Kröger, Manfred Raupach, Rüdiger Hartmann sowie auch Martin und Timm Hormann kümmern sich um die Mini-Fußballer.

 
« StartZurück581582583584585586587588589590WeiterEnde »

Seite 585 von 678