Start
 
Der nächste Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 22. März 2012 um 11:33 Uhr

Heute feiert ein weiterer SG-Fußballer Geburtstag: David Dervis Schlichting, nach einer schweren Knieverletzung schon lange nicht mehr am Ball gewesen, ist heute 28 Jahre jung. Spieler, Fans und die Aktiven wünschen alles Liebe und Gute und hoffen, ihn und seine Familie bald einmal wieder auf dem Sportplatz begrüßen zu können.

 
Die Schiris gegen Holtorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 22. März 2012 um 10:20 Uhr

Für die beiden Fußball-Spiele am Sonntag, 25. März, sind folgende Unparteiische nominiert worden: Die Partie der 2. Kreisklasse zwischen der SG-"Zweiten" und der "Zweiten" des SV Holtorf (Anpfiff: 12.15 Uhr) leitet Nick Benatzky vom SSV Pennigsehl-Mainsche. Die Kreisliga-Begegnung der SG Hoya gegen die "Erste" aus Holtorf pfeift Angelo Dreier  (TuS Drakenburg). Ihm assistieren an den Lienen Jens Frieling (SV Hoyerhagen) und Jennifer Zischke, die wir in unserer Schiedsrichter-Liste derzeit keinem Verein zuordnen können.

 
Delfintherapie in Benidorm PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 21. März 2012 um 19:00 Uhr

Die Delfintherapie für Marvin Mysliwietz ist terminiert und führt vom 13. bis 20. Mai ins spanische Benidorm. Das teilte Dr. Dieter F. Kindermann, Vorsitzender des Vereins "International children help" (abgekürzt: "Ich") in Stadthagen auf Anfrage mit. Marvin Mysliwietz nimmt mit elf weiteren Kindern an der Therapie im Therampiezentrum Mundomar in Benidorm an der Costa Blanca teil. Hin- und Rückflug sowie Hotel sind inzwischen gebucht, alle weiteren Details sind organisiert, so Kindermann. Er selbst will sich vier Tage vor Ort aufhalten, wie er erklärte. Die Gruppe betreut und begleitet seine ehrenamtlich im Verein tätige Tochter Martina Kindermann. Mit dabei ist auch Veronika Simon, die die persönliche Betreuerin von Marvin Mysliwietz ist. Die Familie Mysliwietz hat inzwischen per Post alle Informationen für diese Delfintherapie erhalten und trifft sich am morgigen Donnerstag mit "Ich"-Vertretern zum Kennenlernen und zur Abstimmung weiterer Details.

Siehe auch:

http://www.int-children-help.de/mitgliederinfo/Info_24_06_2011-17.html

 
Vorbildlicher Kapitän! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 21. März 2012 um 02:29 Uhr

Als Daniel Nadolski, Kapitän der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya, erfahren hatte, dass Tino Henschel trotz seines im Spiel bei Inter Komata Nienburg am Sonntag erlttenen Meniskus- und Kreuzbandrisses zu Hause sein würde, hat er es sich nicht nehmen lassen, seinen Mitspieler zu besuchen und mit ihm den gestrigen Abend zu verbringen. Beide haben sich das DFB-Pokal-Halbfinale zwischen der Spvgg. Greuther Fürth und Borussia Dortmund gemeinsam angeschaut. Anschließend verabschiedete sich "Danny" für eine Woche in den Türkei-Urlaub - er steht also am kommenden Sonntag in der Heim-Partie der Sieling-Truppe gegen "Angstgegner" Holtorf nicht zur Verfügung. Als Kapitäns-Vertreter fungiert dann Dauerläufer Lars Mrowczynski, während Tino Henschel die restlichen Partien der Rückrunde wohl an Krücken verfolgt...

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2012 um 18:05 Uhr
 
Glückwunsch an Hakan und Kritik an sogenannten "Fans" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 21. März 2012 um 02:18 Uhr

Hakan Gören, Bruder von Ridvan Gören, feiert heute seinen 19. Geburstag. Der Spieler der "Ersten", der noch mit einer Gastspieler-Genehmigung in der Bezirksliga-A-Jugend des SV Bruchhausen-Vilsen aktiv ist und für einige Fans der SG-Hoya-Kreisliga-Kicker auch bei Inter Komata in der Start-Formation der Sieling-Truppe gestanden hat, ist "Trainings-König" und hat sich deshalb den Platz in der Start-Elf verdient! Vorstand, Trainer, Mitspieler und die meisten Fans gratulieren dazu und wünschen zum Geburtstag alles Liebe und Gute. Bitterer Beigeschmack: Es gibt leider einige vermeintliche Hoya-Fans, die nicht akzeptieren wollen, wen Trainer Uwe Sieling nominiert. Er hat seine Gründe, wenn er die immer wieder umstrittenen und aufs Übelste beschimpften und beleidigten Akteure wie Martin Hormann, die Steinbach-Zwillinge, Hakan und Ridvan Gören sowie Tino Henschel, die vermeintlich nicht ins Team gehören, von Beginn an auflaufen lässt. Alle haben sich durch das durchaus harte 40-Tage-Vorbereitungs-Trainingslager gequält und sich ihren Einsatz verdient! Dass es "Fans" gibt, die sich über die schwere Verletzung von Tino Henschel (zufällig mein Sohn, aber bei jedem anderen sähe ich es ebenso!) "freuen" und das auch so lautstark äußern, weil er "in der Mannschaft nichts zu suchen" habe, ist mehr als eine Schande! Solche "Fans" haben diese Bezeichnung nicht verdient und sind absolut unerwünscht! Nur nebenbei: Alle Akteure, die angeblich nicht ins Team gehören, haben auch außerhalb des Teams Verantwortung übernommen: Die Steinbach-Zwillinge sind Geschäftsführer des Vereins, Tino Henschel stellvertretender Fußball-Spartenleiter! Und Martin Hormann (in Vertretung sein Bruder Timm) kümmert sich um die Kindergarten-Kinder, mit denen eine Kooperation besteht und die es ermöglicht hat, eine neue "Pampers-"-Truppe der SG Hoya melden zu können... Soviel dazu - leider schauen die Angesprochenen die SG-Homepage nicht an. Und sind nicht beim Training dabei und leider auch absolut uneinsichtig und kritik-resistent!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2012 um 02:21 Uhr
 
« StartZurück601602603604605606607608609610WeiterEnde »

Seite 601 von 686