Start
 
"Zweite": Erster Test terminiert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 24. Januar 2012 um 09:44 Uhr

Peter Berkenkamp, Trainer der Fußball-"Zweiten" der SG Hoya, hat das erste Vorbereitungsspiel seiner Mannschaft festgezurrt: So es das Wetter zulässt, tritt die SG-Reserve am Sonntag, 12. Februar, ab 14 Uhr in Hoya gegen die "Zweite" des SV Hönisch an. "Die Mannschaft spielt in der 3.Kreisklasse des Landkreises Verden, ist aber nicht zu unterschätzen, da die I. Herren einige Neue bekommen hat und dadurch einige Akteure in die zweite Mannschaft runterrutschen", so Berkenkamp.

 
26 Trainings-Tage bis zum Start in die Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 23. Januar 2012 um 17:01 Uhr

Der Hallen-Kick beim Sparkassen-Cup war bestenfalls ein „Schnupperkurs“ für die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya gewesen – nun aber geht es so richtig los mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2011/2012, für die sich Neu-Coach Uwe Sieling und die Truppe ja das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes und somit die Qualifikation für die Relegation zur Bezirksliga vorgenommen haben. Natürlich lockt auch noch das Kreispokal-Finale, das aber zunächst einmal über die Hürde Nendorf geht. Und eben Nendorf rangiert derzeit auf dem von Hoya angepeilten Relegationsplatz. Jens-Meyer-Nachfolger Sieling bittet ab Donnerstag, 26. Januar, zum Tanz: Nach knapp zwei Wochen Pause seit dem Sparkassen-Cup treffen sich seine Schützlinge um 19.30 Uhr zum ersten „richtigen“ Training auf dem B-Platz in Hoya. Gleich am Tag darauf ist das nächste Training, wiederum einen Tag später rennt Sieling mit den Kickern durch das Vilser Holz, und einen weiteren Tag später geht es zum Freunschaftsspiel gegen Habenhausen auf den dortigen Kunstrasenplatz (14 Uhr). Montag ist dann frei, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist wieder Training – und in etwa diesem Rhythmus geht es weiter in den 38 Tagen bis zum ersten Rückrunden-Spiel am 4. März gegen Langendamm. Von diesen 38 Tagen haben die Sieling-Mannen lediglich 12 Tage frei...

 
Vorbereitungs-Pläne der "Zweiten" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 23. Januar 2012 um 12:46 Uhr

 

Die Fußball-"Zweite" der SG Hoya denkt mit ihrem Coach Peter Berkenkamp jetzt auch so langsam an die Vorbereitung auf die Rückrunde. Am kommenden Sonnabend, 28. Januar, nimmt das Team in Verden an einem Turnier des Borsteler FC teil. Ab Mittwoch,  1. Februar, startet das Berkenkamp-Team  wieder mit dem Training, "damit wir motiviert und fit in die Rückrunde starten und unser Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen, auch erreichen", wie es der Trainer auf Nachfrage formulierte. Er bemühe sich derzeit,  Testspiele zu vereinbaren, könne dazu aber noch keine konkreten Angaben machen. "Unser Ziel wird und muss es natürlich sein, die Klasse zu halten, wobei uns auch der neue Trainer der I. Herren, Uwe Sieling, Untersützung zugesagt hat.

Auf jeden Fall sind wir optimistisch, obwohl wir die ersten beiden Spiele gegen direkte Konkurenten im Abstiegskampf immer noch ohne unseren Keeper Matthias Haberzettl bestreiten müssen", so Berkenkamp.

 
"Aki" ist wieder da! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 20. Januar 2012 um 10:42 Uhr

"Aki" ist wieder da! Nach fast dreimonatigem Klinik-Aufenthalt in Hannover ist er am Mittwoch nach Hoya zurückgekehrt. Er brauche "noch jede Menge Ruhe", erklärte er auf Nachfrage. Vorstand, Aktive und Freunde der SG Hoya freuen sich über die Rückkehr des aktuellen Platzwartes, der sich als "Alles-Mann" des Vereins bereits unzählige Verdienste erworben hat, und wünschen ihm eine schnelle Eingewöhnung in der heimischen Umgebung sowie weiter gute Genesung!

 
FC Holtorf mit Neuen vorn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 17. Januar 2012 um 16:49 Uhr

Über das "große Herren-Turnier" beim Sparkassen-Cup der SG Hoya berichtet die Nienburger Zeitung "Die Harke" in ihrer heutigen Ausgabe wie folgt:

Die Kreisliga-Fußballer des FC Holtorf fühlen sich in der Halle wohl. Beim Hauptturnier des „Sparkassen-Cups“ der SG Hoya blieben Viktor Kolke, Ozan Öztürk & Co. ungeschlagen, bewiesen technische Stärke und in zwei Spielen auch Kampfgeist, als Rückstände aufgeholt wurden. Das Finale gegen Germania Walsrode endete schließlich 3:1 nach souveränem Auftritt. Die Holtorfer, die beim Budenzauber des ASC Nienburg als Zweiter schon zu gefallen wussten, starteten in der Gruppenphase zunächst mit einem 0:3-Rückstand gegen Hoyas A-Team ins Turnier; am Ende stand ein 3:3. Dem 2:0 gegen den Kreisliga-Gefährten SV Sebbenhausen/Balge folgte das Zitter-2:2 gegen die Walsroder, die nicht ihre Bezirksliga-Mannschaft geschickt hatten. Als Gruppensieger setzte sich der FC im Halbfinale gegen Hoyas B-Team durch, den 3:2-Siegtreffer erzielte Neuzugang Ramon Heidel, der insgesamt fünfmal zuschlagen sollte und sich in der internen Torjägerliste vor Florian Schüttpelz schob. Neben Heidel schlossen sich auch Alexander Fischer (bislang ASC Nienburg) und Deniz Balik (FC Nienburg) dem Team von Norbert Wosiek an. „Alle drei sind jung, haben Perspektive und bringen uns voran. Sie werden uns helfen, den Klassenerhalt zu schaffen“, sagt der Trainer über die Wechsel zur Winterpause. Für weniger Freude sorgte, dass sich Angelo Feuchte das Knie verdrehte und einen Tag später noch nicht richtig auftreten konnte, „wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist“. Wosiek wird beim FC Holtorf – unabhängig vom Abschneiden in der Kreisliga – im Sommer in seine fünfte Saison gehen.Beim „Sparkassen-Cup“ in Hoya fielen die Anhänger aus Walsrode positiv auf: Die Gruppe erzeugte mächtig Stimmung unter dem Dach und sorgte mit entblößten Oberkörpern für Heiterkeit in der Halle. Der neue SG-Coach Uwe Sieling, der beide Teams betreute, ließ sich jedenfalls anstecken: „Ich hätte mich beinahe dazugestellt.“ Ansonsten hielt der Nachfolger von Jens Meyer vor allem Ausschau nach einem „gelernten“ Torwart, denn seit Saisonbeginn wechseln sie beim Kreisligisten auf dieser Position regelmäßig Feldspieler ab; am Sonnabend rotierten Tino Henschel, Lauritz Singelmann und Mehmet Gönuel zwischen den Pfosten.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2012 um 17:35 Uhr
 
« StartZurück601602603604605606607608609610WeiterEnde »

Seite 603 von 670