Start
 
Ein Quartett beerbt Rudi Pätzel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 23. November 2010 um 13:08 Uhr

Die Fußball-Sparte der SG Hoya hat Rudi Pätzel am Montagabend,22. November, verabschiedet. Der langjährige Spartenleiter (Bildmitte), der sich auch vor Übernahme dieses Amtes 1998 auf vielfältige andere Weise große Verdienste erworben hat und eigentlich zum "lebendigen Inventar" des Vereins gehört, erhielt seinen bereits längere Zeit gehegten Wunsch erfüllt, seine bisherigen Aufgaben in jüngere Hände legen zu können. Nachdem der Scheidende sein Präsent überreicht bekommen hatte, wählte die Versammlung den - besser gesagt: die - Nachfolger. Das Ergebnis intensiver Vorgespräche sieht demnach so aus, dass ein Quartett das Erbe von Rudi Pätzel antritt: Wojtek Pilarski (vorne, l.) ist "erster Mann", als Stellvertreter fungiert künftig Tino Henschel (vorne, r.). Ihnen zur Seite stehen wollen "die Steinis" - Florian (hinten, l.) und Sebastian Steinbach (hinten, r.). SG-Vorsitzender Michael Tandecki, der dem bisherigen Amtsinhaber seinen ausdrücklichen Dank aussprach, bezeichnete das neue Führungs-Quartett der Fußball-Sparte als "optimale Lösung" und freute sich besonders darüber, dass alle vier dem Kader der Bezzirksliga-Herren angehören. Mit Hochachtung würdigte er deren Bereitschaft, zusätzliche Verantwortung für die SG übernommen zu haben.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Januar 2011 um 13:09 Uhr
 
Gedenken an Sven Dumschat PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 09. Dezember 2010 um 11:38 Uhr

 

Die Mitglieder der Sportgemeinschaft (SG) Hoya gedenken am heutigen Donnerstag, 9. Dezember 2010, Sven Dumschat.Der ehemalige Kapitän der I. Herren ist heute vor drei Jahren bei einem tragischen Verkehrsunfall im Alter von nur 20 Jahren ums Leben gekommen. "Seine" Mannschaft trifft sich dazu heute erneut an seinem Grab auf dem Hoyaer Friedhof zu einer Andacht. Das besondere Mitgefühl aller, die Sven kannten und gern hatten, gilt unvermindert seinen Eltern und sonstigen Angehörigen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 08. Dezember 2014 um 19:41 Uhr
 
Personelles PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 12. Oktober 2010 um 21:15 Uhr

Lars Mrowczynski, Dauer-Renner und "Terrier" der I. Herren der SG Hoya, ist am 11.10.2010  im Diakonie-Krankenhaus in Rotenburg erfolgreich am gerissenen Syndesmoseband operiert worden. Obwohl er drei Tage in der Kliinik hätte verbleiben sollen, hat es ihn bereits am Dienstag nach Hause gezogen. Dort wartet er jetzt auf sein Comeback, das aber nach ersten Schätzungen der Ärzte nicht vor März kommenden Jahres erfolgen dürfte. Bei der Partie gegen Drakenburg auf deren Ausweichgelände in Schessinghausen war Lars Mrowczynski natürlich dabei - allerdings musste er im Rollstuhl sitzend verfolgen, wie sein Team zum 4:2-Erfolg kam. "Mann, ist das aufregend hier draußen", so sein Kommentar als Zuschauer. Im Schlusskreis, der erfreulicherweise wieder "auferstanden" ist, durfte der Verletzte nicht fehlen: Das Team nahm ihn samt Rollstuhl in die Mitte...!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 02. November 2010 um 15:26 Uhr
 
Hallo und Willkommen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Frank Willer   
Dienstag, den 28. September 2010 um 20:18 Uhr

tja... hier ist sie nun..

 

die "neue" Homepage der SG Hoya.

 

wie ich gemerkt habe, klappt noch nicht alles, aber wir werden das hinbekommen.

Alle alten Inhalte werden nun Schritt für Schritt aktualisiert,

es arbeiten viele fleissige Finger an der Seite und


Here we go!

 

Fehlermeldungen:

Bild-Uploads <- gehen nun.

Aber: wegen dem Speicherplatzes in den Beiträgen auf max. Größe beschränkt!

225 Breite, unter 100 KB (die bisher hochgeladenen Bilder waren deutlich Grösser!)

Beiträge bitte erstellen, Bilder per Mail zu mir ( Frank (at) Willer.at ) 

ich übernehme erstmal die Änderungen und den Einbau :)

 

 

Forum - erledigt.



Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. Oktober 2010 um 22:25 Uhr
 
Abwehr-Chaos in der "Ersten" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 28. September 2010 um 22:52 Uhr

 

Im achten Spiel der Bezirksliga Hannover bezogen die Fußballer der SG Hoya ihre fünfte Niederlage: 4:6 gegen den TSV Bassum hieß es zuletzt für das Team von Trainer Jens ("Piwi") Meyer, der selbst von einem Chaos in seiner Abwehr sprach. Nach dem Ausfall des früh verletzten Dietrich von Behr, der in der fünften Minute mit einem Bassumer Akteur zusammengekracht war und mit Platzwunde und Nasenbeinbruch passen musste, ging es knapp eine halbe Stunde lang drunter und drüber im SG-Strafraum. Nach 32 Minuten führte der starke Gastmit 4:0 in Hoya. Wer aber dachte, dass dieser Spielstand ein zweistelliges Debakel nach sich ziehen könnte, sah sich getäuscht: Plötzlich zündete der Funke und Hoya schaffte durch Treffer von AndreasHormann (37., 45.) sowie Wojtek Pilarski (41.) bis zur Pause den 3:4-Anschluss.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. September 2010 um 23:15 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück691692693694695696WeiterEnde »

Seite 695 von 696