Start
 
Schamerloh-Spiel erst nächstes Jahr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 24. Oktober 2022 um 18:20 Uhr

Auf Wunsch der SG Schamerloh und mit Einverständnis der SG Hoya geht das Kreisliga-Spiel, das für den 20. November geplant war, erst im nächsten Jahr (vermutlich im Februar) über die Bühne. Schamerloh hatte wegen einer privaten Feier um Verlegung gebeten, einen Nachhol-Termin noch in diesem Jahr gab es allerdings nicht. Somit gehen die Schützlinge von Trainer Mario Hollunder und Co-Coach Hosan Houra also bereits nach dem Heimspiel gegen den TuS Leese in die Winterpause.

Nicht vergessen: Am morgigen Dienstag ist der bereits 18. Todestag von Ex-SG-Schatzmeister Rudi Mettke, der sich zu Lebzeiten eine Art "Legenden-Status" erworben hat.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Oktober 2022 um 18:34 Uhr
 
Ohne Chance gegen Über-Mannschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 23. Oktober 2022 um 18:34 Uhr

Die Fußballer der SG-"Zweiten" waren am Nachmittag ohne Chance gegen die Über-Mannschaft des Hoya SV, die mit 11:0 (3:0) klar siegte und damit eindrucksvoll demonstrierte, nicht in die 3. Kreisklasse zu gehören. Immerhin stellte sich die Truppe von Mehmet und Fetih Gönül dem Gegner, während andere Teams aus Furcht vor einem drohenden Debakel lieber nicht angetreten sind. Kompliment an das siegreiche Team, aber auch Kompliment an die SG-"Zweite", die sich der Top-Mannschaft dieser Klasse mutig entgegengestellt hat.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. Oktober 2022 um 18:36 Uhr
 
Erstes "Hoya-Duell" mit Vorteil HSV? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 22. Oktober 2022 um 21:26 Uhr

Schiedsrichter Orhan Baydak ist auserkoren, am morgigen Sonntag (15 Uhr) das erste "Hoya-Duell" anzupfeifen und anschließend zu leiten. Braucht er einen großen Zettel, um eine Torflut zu notieren? Oder gibt sich der klar favorisierte, soeben neugegründete und bisher souverän aufgetretene Hoya SV im Heimspiel gar eine Blöße gegen die Reserve der SG Hoya? Hoya gegen Hoya - interessant anzuschauen allemal. Und da die SG-"Erste" bereits gestern gespielt hat, dürfte bei - vorausgesagt - schönem Oktober-Wetter einiger Betrieb auf der Hoyaer Sportanlage herrschen. 

Herzliche Geburtstags-Grüße gehen heute an Stephanie Mesloh vom Service-Team der SG Hoya. Sie vollendet ihr 42. Lebensjahr, wozu die SG alles Liebe und Gute wünscht!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Oktober 2022 um 21:31 Uhr
 
SG braucht Geduld und zwei Elfmeter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 21. Oktober 2022 um 23:20 Uhr

Zwar gewannen die Kreisliga-Kicker der SG Hoya am Abend bei Aufsteiger SSV Rodewald mit 4:1 (1:0), aber es brauchte Geduld gegen forsche Gastgeber, die beinahe ein 0:0 bis zur Pause gehalten hätten. Ein unglücklicher Ausrutscher eines SSV-Akteurs, dem dann auch noch der Ball an die Hand ging, brachte die Führung für Hoya (38.), weil Siyar Houra sicher und souverän vom Punkt traf. Nach dem Wechsel erhöhte Mattis Jüttner (67.) nach herrlicher Flanke des erneut starken "Terriers" Raad Hamad-Haji, der zur Pause eingewechselte Payman Alcheikh schaltete nach Pfosten-Kracher von Marius Avram am schnellsten und markierte das 3:0 (76.) für Hoya. Dann sah Hoya-Keeper Cihan Gören nicht ganz glücklich aus und musste seinen erst zehnten Gegentreffer (81.) schlucken, doch ein weiterer Elfmeter nach Foul an Jüttner, ebenso sicher vollstreckt von Siyar Houra (83.), bedeutete den Endstand in dieser Partie, nach der die SG mit dem jetzt neunten Punktspiel-Sieg in Folge vorübergehend auf Platz zwei der Tabelle sprang.

SG Hoya: Cihan Gören - Hosan Houra (80. Heiwan Houra), Raad Hamd-Haji (88. Jan Al-Suleiman), Moritz Finkbeiner, Shwaish Slo, Siyar Houra, Marfan Al-Suleiman (46. Payman Alcheikh), Silas Finkbeiner, Marius Avram (82. Johan Scheicho), Mivan Houra, Mattis Jüttner.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Oktober 2022 um 21:33 Uhr
 
Nichts zu ernten für das AH-Team PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 21. Oktober 2022 um 22:50 Uhr

Für das AH-Team der SG Hoyerhagen / Duddenhausen / Hoya gab es am Abend bei Spitzenreiter Drakenburg / Erichshagen nichts zu ernten: Mit 1:7 (0:2) unterlag die Truppe von Coach Björn Kaufmann, für die lediglich Volker Andresen die Kugel zum 1:3-Anschlusstreffer in die Maschen drückte.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 9 von 897