Start
 
Kreispokal: Hoya in Uchte ausgeschieden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 23:31 Uhr

Die Fußball-"Erste" der SG Hoya hat am Abend das Kreispokal-Achtelfinale beim SC Uchte mit 1:2 verloren: Ex-Profi Florian Heidenreich erzielte beide Treffer zum 2:0 für den SC, ehe Mattis Jüttner kurz vor Ende noch der Anschlusstreffer gelang. Schlimm für Hoya: Delil Scheicho, der für Feyaz Gören ins Team gerutscht war, weil sich der Ex-Eystruper beim Aufwärmen verletzt hatte und damit die Liste der Ausfälle vergrößert, musste ins Krankenhaus: Er hat sich nach ersten Informationen die Schulter ausgekugelt! Gute Besserung!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 23:56 Uhr
 
Wieser pfeift auch Sonntag in Hoya PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 23:45 Uhr

Er leitet - wie berichtet - das morgige Kreispokal-Aufeinandertreffen der SG Hoya beim SC Uchte - und die Hoyaer Kicker sehen ihn auch am Sonntag als Schiri: Wolfgang Wieser ist Chef auf dem Rasen in der Partie des Kreisliga-Dritten SG Hoya gegen den Zweiten aus Münchehagen (Anpfiff: 14 Uhr). Ursprünglich vorgesehen war Wiesers Stiefsohn Marco Krenz - der aber ist verhindert, weshalb der 58-Jährige übernimmt.

 
Wolfgang Wieser leitet Pokal-Hit in Uchte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 17:12 Uhr

Der allseits bekannte Fußball-Schiedsrichter Wolfgang Wieser leitet am morgigen Dienstag das vorgezogene Kreispokal-Achtelfinale zwischen den beiden letztjährigen Bezirksligisten SC Uchte und SG Hoya. Anpfiff in Uchte ist um 20 Uhr. Spekulationen über den Ausgang der Begegnung verbieten sich - es entscheidet wohl die Abend-Form über den Einzug ins Viertelfinale des Krombacher-Pokals.

 
SG-D-Junioren als Dritte in die Pause PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 17:05 Uhr

Auch die D-Junioren der SG Hoya sind am Ende ihrer Freiluft-Saison und gehen mit 13 Punkten aus sieben Partien in die Winterpause beziehungsweise Hallenturnier-Runde. Zuletzt gab es für den Hoyaer Nachwuchs einen 5:2-Erfolg bei der JSG Wechold II, was den momentanen dritten Platz in der Tabelle der 7er-Kreisliga bedeutet.

 
SG-"Erste" 4:1 - aber Komata 6:0! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 28. Oktober 2018 um 22:42 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya haben am Nachmittag zwar mit 4:1 (1:1) in Langendamm gewonnen, sind Spitzenreiter Inter Komata aber keinen Millimeter nähergekommen, weil das Beck-Team aus Eystrup den Lauf der Nienburger nicht stoppen konnte. 6:0 bezwang Inter Komata die Eystruper, aber Hoya (jetzt Rang drei) bleibt dran und erwartet am kommenden Sonntag den Tabellenzweiten aus Münchehagen... In Langendamm traf Top-Torjäger Mattis Jüttner (18.) zum SG-1:0, das die Gastgeber durch einen "saudummen" Gegentreffer egalisierten (26.). In Abschnitt zwei der Partie kam nicht mehr viel vom SCB, der durch Ferat Gören (54.), Mattis Jüttner (69.) sowie nochmals Ferat Gören (84.) die Treffer zum 1:4 kassierte und damit zufrieden sein konnte. Hoyas Truppe, in der heute fast alle Akteure irgendwie gespielt haben, wo sie wollten, hatte weitere Gelegenheiten, die die tapferen Gastgeber aber vereitelten.

SG Hoya: Hauke Schröder - Timm Hormann - Wojtek Pilarski (82. Cihan Gören), Ridvan Gören, Dennis Böschen, Ferat Gören, Feyaz Gören (78. Memet Gönül), Mario Hollunder, Delil Scheicho, Lars Mrowczynski (82. Emre Yilmaz), Mattis Jüttner.

Schiedsrichter Thomas Stückrath (Frielingen) pfiff im ersten Abschnitt okay, ließ aber in der zweiten Halbzeit nach und lag mit zunehmender Spieldauer in mehreren Szenen mit seinen Entscheidungen nicht richtig.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 9 von 670