Start
 
Disziplin: SG-Kicker 668 Plätze verbessert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 13. Februar 2020 um 12:21 Uhr

Jahrelang zählten die Hoyaer Fußballer landesweit zu den "Rüpeln" in der Fairnesstabelle: Zuletzt war es Platz 952, in der aktuellen Statistik, die gestern die Nienburger Zeitung "Die Harke" veröffentlicht hat, rangieren die SG-Kicker auf Platz 284 - eine Verbesserung um 668 Ränge. Dafür ein Kompliment an dieser Stelle und der Hinweis, dass diese Entwicklung auch Ex-Coach Ralf Görgens zu verdanken ist.  Wörtlich heißt es in dem Bericht der Zeitung: "Ein positives Beispiel geben hingegen die Spieler der SG Hoya ab. Sie haben sich in dieser Spielzeit deutlich besser im Griff als in den Vorjahren und ihr 'Keller-Abo' abbestellt. Die Grafenstädter machten einen beeindruckenden Sprung nach vorn. Von den letztjährigen Kartensammlern (Platz 952) ist nichts mehr zu sehen. Zur Winterpause übersprangen die Nordkreisler fast 700 Plätze und landeten auf Rang 284." Der Vorstand der SG freut sich über diese Entwicklung und hofft, auch mit Neu-Coach Frank Mysliwietz diesen Trend nicht nur fortsetzen, sondern weiter nach oben ausbauen zu können.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. Februar 2020 um 12:22 Uhr
 
"Sabine" und Regen stören Training PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 11. Februar 2020 um 09:57 Uhr

Die Voraussetzungen für die Vorbereitung der Kreisliga-Fußballer der SG Hoya auf den Rest der Saison, die am 1. März in Hoya (14 Uhr!) mit dem Nachholspiel gegen Aue Liebenau beginnen soll, sind - wieder einmal - alles andere als optimal: Das Sturmtief "Sabine" sowie der viele Regen erschweren die Arbeit von Coach Frank Mysliwietz und setzen mehr und mehr auch dem Zustand des Rasens der Sportplätze zu. Obwohl sich "Sabine" in Kürze verzogen haben soll, ist für das bevorstehende Wochenende ein weiteres Sturmtief angekündigt. Ob vor diesem Hintergrund die für Sonntag, 16. Februar, geplante Testspiel-Partie (14 Uhr) gegen Hoyerhagen in Hoya zur Austragung kommen kann, steht aktuell noch nicht fest. Der Trainer äußert sich aktuell aber optimistisch.

Seinen 60. Geburtstag feiert heute Ex-Sponsor und Ex-Stürmer Michael Brandt. Dem Mann, der immer das Trikot mit der "11"  getragen hatte, gratulieren alle ehemaligen Mitspieler sowie der Vorstand der SG aufs Herzlichste.

 
Noch ein Urgstein der SG Hoya PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 08. Februar 2020 um 12:17 Uhr

Richard Nachtrieb gehört zu den "Oldtimern" in der SG Hoya. Der Mann, der Oldtimer-Motorräder liebt, ist seit nunmehr 50 Jahren im Verein, der als SG noch gar nicht so alt ist. Er ist Fan der SG-Fußballer und freut sich auf den Beginn der Rest-Rückrunde am 1. März in Hoya mit dem Nachholspiel gegen den SV Aue Liebenau. Heute feiert das SG-Urgestein seinen 82. Geburtstag, zu dem ihm alle Mitglieder sowie insbesondere der Vorstand aufs Herzlichste gratulieren und ihm weiterhin eine gute Gesundheit wünschen.

 
Das Altpapier "ruft" zum SG-Einsatz! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 07. Februar 2020 um 12:20 Uhr

Auf ein dieses Mal etwas entspannteres Altpapiersammeln hofft Michael Tandecki, der Vorsitzende der SG Hoya. Er appelliert an die Herren-Fußballer sowie auch an die übrigen Aktiven (ab 16 Jahren), am Sonnabend, 15. Februar, ab 8 Uhr (Treffpunkt am Freibad) zahlreich zu erscheinen, um dann drei oder gar vier Fahrzeuge zum Abholen des Recycling-Guts mit Personal bestücken zu können. "Je mehr Leute mitmachen, desto schneller sind wir durch", so der Präsident, der Anmeldungen über Telefon 528 möglichst frühzeitig entgegennimmt, um nicht bis zum Tag der Abholung zittern zu müssen und rechtzeitig die benötigten Fahrzeuge ordern zu können. Der SG-Chef hofft, dass sich - neben dem Stamm-Personal - auch einmal andere MItglieder einen Ruck geben, um beim Einfahren dieser für den Verein so wichtigen Einnahmen zu helfen.

 
Fußballer-Trio hat heute Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 05. Februar 2020 um 19:10 Uhr

Drei Fußballer, die mit der SG Hoya in Verbindung stehen, feiern heute Geburtstag: Dogan Baris vom Kreisliga-Kader, den eine komplizierte Verletzung aktuell auf Eis gelegt hat, vollendet sein 29. Lebensjahr. Ein Jahr jünger ist Standby-Mann Lauritz Singelmann, der aus beruflichen Gründen zuletzt eher selten bei den Kickern der "Ersten" am Ball gewesen war. Und einer, der sich zum SV Duddenhausen verändert hat, aber im AH-Team der SG Hoyerhagen / Duddenhausen / Hoya aufläuft, ist heute 38: Christian Pries. Dem Trio wünschen alle Mitglieder der SG sowie insbesondere der Vorstand alles Liebe und Gute!

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 758