Start
 
"Erste" verliert am Ende viel zu hoch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 18. Juni 2022 um 22:30 Uhr

Die Kreisliga-Fußballer der SG Hoya haben sich am Nachmittag bei Spitzenreiter RSV Rehburg im Rahmen ihrer noch übriggebliebenen Möglichkeiten und ohne mehrere Leistungsträger achtbar aus der Affäre gezogen und am Ende beim 1:6 (0:1) viel zu hoch verloren. Die Gastgeber, die unbedingt Meisterschaft und Aufstieg wollen, hatten im ersten Abschnitt Probleme gegen die Hoyaer, die erst kurz vor der Pause das 0:1 (41.) hinnehmen mussten. Dann der Ausgleich: Nach Foul an Silas Finkbeiner gibt es Elfmeter für Hoya (48.). Hosan Houra leistet sich einen Hüpf-Schuss, den der RSV-Keeper pariert, aber nicht verhindern kann, dass Shwaish Slo fünf Tage nach seinem 21. Geburtstag im Nachsetzen trifft. Das war's dann aber auch. Nach dem 1:2 (54.) bestand kurz Hoffnung auf den erneuten Ausgleich, doch das 1:3 zehn Minuten später machten diese zunichte. Das 1:4 (75.) zog den SG-Kickern endgültig den Strom aus den Leitungen. Die Körner reichten nicht mehr für ein Aufbäumen, sodass noch zwei Tore für Rehburg (77. / 90.) fielen.

SG Hoya: Cihan Gören - Stefan Hanf - Bright Oti (90. Florian Steinbach), Eray Gören, David-Dervis Schlichting (80. Mobin Cheleibi), Paul Ladwig, Raad Hamad-Haji, Silas Finkbeiner, Shwaish Slo (77. Hardi Nadjimaldeen), Hosan Houra, Mario Hollunder.

 
"Zweite" feiert nach Sieg in Kabine PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Samstag, den 18. Juni 2022 um 21:29 Uhr

Die "Zweite" der SG Hoya hat am Abend bei Schlusslicht SBV Erichshagen III mit 4:2 (2:1) gewonnen und diesen (erwarteten) Triumph in der Kabine ausgelassen gefeiert. Mit einem 9er-Team musste die Truppe von Mehmet Gönül ran gegen ein Team, das bereits die komplette Saison als 9er-Mannschaft spielt. Ahmed Ossi (11.) sorgte für die Führung der Hoyaer, die den Ausgleich zu schlucken hatten (33.), aber praktisch postwendend durch Hadi Hashemi den 2:1-Pausen-Treffer markierten. Nach dem Wechsel trafen Mobin Cheleibi (63.) sowie Bengin Ossi (66.) per Doppelschlag zum 4:1, ehe dann noch der zweite Treffer der Gastgeber fiel (89.), aber nichts am souveränden Sieg der Fußballer aus Hoya, die sich vorläufig auf Rang fünf verbesserten, änderte.

 
Fußball morgen: Ein Kontrast-Programm PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Freitag, den 17. Juni 2022 um 21:20 Uhr

Die beiden Fußball-Herren-Teams der SG Hoya haben am morgigen Sonnabend ein echtes Kontrast-Programm vor der Brust: Während die zuletzt in allen Bereichen arg gebeutelte "Erste" beim Fast-Meister RSV Rehburg (Anpfiff: 16 Uhr) anzutreten hat und Schlimmstes verhindern will, fährt die "Zweite" zum 9er-Team des SBV Erichshagen III, das das Ende der Tabelle nicht mehr verlassen kann. Alles andere als ein Sieg (Anpfiff: 18 Uhr) der Mehmet-Gönül-Truppe wäre sicher ebenso eine Überraschung wie ein eventueller (Teil-)Erfolg der Mannschaft von Mario Hollunder, die damit die minimalen Chancen von Haßbergen, Rehburg noch überflügeln zu können, wahren könnte. Nochmal erwähnt: Beide Spiele sind am morgigen Sonnabend, 18. Juni! 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Juni 2022 um 21:17 Uhr
 
C-Junioren verpassen Einzug ins Finale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 14. Juni 2022 um 21:27 Uhr

Die C-Junioren der JSG Wechold-Magelsen haben am Abend den Einzug ins Finale des Kreispokals wie zuvor die B- und D-Junioren verpasst. In Rehburg-Loccum gab es für das von Nikolai Herb trainierte Team aus dem Nordkreis eine 1:4-Niederlage. Nach 0:2 zur Pause gab es das Ehrentor kurz vor dem Ende der Partie. Dennoch Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 
Ü-50-Kicker für ein neues Team gesucht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Montag, den 13. Juni 2022 um 11:31 Uhr

Es gibt eine Ü-32 und eine Ü-40 - und in der neuen Saison auch eine Ü-50-Mannschaft der SG Hoyerhagen / Duddenhausen / Hoya! Sieben Vereine aus dem Fußball-Kreis Nienburg haben ebenfalls ein solches Team für den Spielbetrieb gemeldet, berichtet Initiator Andreas Lenz, der alle Interessierten anspricht, die sich für ein Mitwirken noch fit genug fühlen und noch ein gewisses Kribbeln in den Fußball-Beinen verspüren. Sie sollten sich bei Andreas Lenz melden, um künftig mit zur Ü-50-Truppe zu gehören. Spielzeiten sind noch nicht bekannt, aber es soll bereits am 29. Juni ab 19 Uhr in Hoyerhagen zu einem Turnier der gemeldeten Ü-50-Teams kommen, die dabei einen Kreispokal-Sieger ermitteln wollen. Also: Alle Interessierten des Jahrgangs 1972 und älter sind herzlich willkommen und sollten sich möglichst zügig mit Andreas Lenz in Verbindung setzen.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 867