Ein Geburtstag im Zeichen der Trauer Drucken
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 00:00 Uhr

Thomas Stukenborg hat heute Geburtstag - einen, der nicht zur Freude Anlass gibt, sondern im Zeichen der Trauer steht: Der Mann der stets guten Laune, der immer für jeden Spaß, jede Aufgabe zu haben war und auch anscheinend Unmögliches möglich gemacht hatte, hat vor zehn Tagen unter großer Anteilnahme der Bevölkerung seine Frau Christa beerdigen müssen. Sie war im Alter von nur 54 Jahren völlig unerwartet an einer schlimmen Krankheit gestorben. Thomas Stukenborg vollendet heute sein 58. Lebensjahr - zum Feiern allerdings dürfte ihm nicht zumute sein. Verständlich. Dass die SG Hoya an ihn denkt, soll ihm zeigen, dass das Mitgefühl aller im Verein immens ist, dass seine Frau als ebenfalls immer fröhlicher Mensch und als Handball-Ikone unvergessen bleibt und alle Mitglieder der SG dem heutigen Geburtstagskind sowie seinen beiden Handball-Töchtern alles Liebe und Gute wünschen. Möge Thomas Stukenborg, der dank seines Vaters und Ex-Vereinswirts Clemens seit seiner Geburt Mitglied der SG Hoya ist, die notwendige Kraft aufbringen, den schmerzlichen Verlust einigermaßen zu verarbeiten und - wenn auch mit Abstrichen - wieder ins zuvor gewohnte Leben zurückzukehren. 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 00:02 Uhr