Weihnachten wie wohl noch nie zuvor Drucken
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Mittwoch, den 23. Dezember 2020 um 10:30 Uhr

Die Welt "feiert" Weihnachten wie wohl noch nie zuvor. Auch die Mitglieder und Freunde der SG Hoya, die sich seit Wochen nicht mehr gesehen, gesprochen und auch nicht mehr umarmt haben. Totale Zurückhaltung bezüglich irgendwelcher Kontakte war und ist angesagt in einer Zeit, in der ein Virus das Leben aller beherrscht. Relativ einsame Weihnachten verleben sollen oder müssen alle Menschen, die weder "richtig" Sport betreiben dürfen noch irgendwo - außer im TV - bei sportlichen Vergleichen zusehen können. "Komische" Weihnachten sind das im Jahr 2020 und es bleibt die Hoffnung, das Virus tatsächlich bald besiegen zu können, um danach auch wieder im Amateurfußball Siege feiern zu dürfen. Unklar bleibt, wie lange es noch dauert. Und viele weitere Fragen sind noch nicht zu beantworten, weshalb es beim Wunsch des Vorsitzenden der SG Hoya bleibt, dass alle Mitglieder nicht ernsthaft erkranken und einigermaßen gut über die schwierige Zeit hinwegkommen. "Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein trotz allem schönes Weihnachtsfest und hoffe, dass wir uns bald alle wiedersehen", so Michael Tandecki.