Start
 
SG: Was macht der Kicker-Nachwuchs? PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Dienstag, den 06. Juli 2021 um 17:58 Uhr

Was macht eigentlich der Kicker-Nachwuchs der SG? Ganz viel Konkretes ist noch nicht zu vermelden, da noch nicht alle Details für die Saison 2021/2022 geklärt sind, aber beispielsweise von "Trainings-Weltmeister" Nurullah Kizildag kamen diese Informationen: Die neue U11 hat Mitte März mit dem Training begonnen. Trotz der schwierigen Corona-Bedingungen und des zwischenzeitlichen Individualtrainings fanden die Übungseinheiten regelmäßig statt. Auch zukünftig versammelt Nurullah Kizildag seine Schützlinge dreimal die Woche (Mittwoch und Freitag 17 bis 18:30 und sonntags von 10 bis 11:30 Uhr). Die positiven Fortschritte der Truppe konnten die Eltern am vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz beobachten. Das Testspiel gegen die SBS Kickers (Samtgemeinde Siedenburg) konnte der SG-Nachwuchs mit 7:4 für sich entscheiden. Bis zum  Saisonbeginn spielen die Kizildag-Talente noch bei Viktoria Rethem U12, Hämelhausen U12 sowie Heiligenfelde. Für die geplanten Heimspiele am 23. Juli (17.30 Uhr) gegen FC Sulingen und  25. Juli (10.30 Uhr) gegen TSV Martfeld sind Zuschauer gerne willkommen, so der engagierte Jugend-Coach, der bekanntlich zusätzlich die Herren von Sila Spor Nienburg (Testspiel-Gegner der SG-"Ersten" am Donnerstag, 22. Juli, ab 19.30 Uhr in Hoya) trainiert.

Die SG Hoya gedenkt heute Hans-Jürgen ("Pummel") Rupp, der seit nunmehr 13 Jahren nicht mehr lebt, aber unvergessen bleibt. Glückwünsche gehen an Hannelore ("Hanne") Schürmann, die Frau von Jugendleiter Fritz Schürmann, die ihr 64. Lebensjahr vollendet und aus diesem Anlass vielleicht ihren "Partyservice" bemüht...

 
 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Juli 2021 um 18:14 Uhr