Start
 
SG-"Erste" verliert "wildes" Spiel PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kurt Henschel   
Sonntag, den 29. August 2021 um 18:58 Uhr

Die personell arg gebeutelten Kreisliga-Fußballer der SG Hoya unterlagen am Nachmittag dem SC Uchte mit 3:4 (2:3) und rutschten damit wieder auf einen Abstiegsplatz. Obwohl Uchte bereits nach zehn Minuten mit 2:0 in Führung lag, gelang Payman Alcheikh per Doppelpack (15. / 23.) der Ausgleich. In einer ziemlich "wilden" Begegnung kamen die Gäste noch vor der Pause zum 3:2, das Kai Kösling mit Elfmeter-Nachschuss erneut egalisierte. Fast im Gegenzug zog Uchte wieder in Front - und dabei blieb es, weil Wojtek Pilarski mit einem weiteren Foulelfmeter an Gäste-Keeper Max Mohrmann scheiterte, Schiri Wolfgang Wieser zwei Hoyaer Treffer wegen Abseits nicht anerkannte und Jan-Luca Elsner die Kugel kurz vor Schluss aus kurzer Distanz über den Gäste-Balken jagte.

SG Hoya: Cihan Gören - Timm Hormann - Stefan Hanf, Raad Hamad-Haji (78. Bright Oti), Eray Gören (65. Jan-Luca Elsner), Jan-Berendt Boyer, Kai Kösling, Silas Finkbeiner, Hosan Houra (15. Wojtek Pilarski), Delil Scheicho, Payman Alcheikh.

Geburtstags-Glückwünsche gehen heute an Rosi Sander, die Frau von SG-Urgestein Erich ("Piggy") Sander. Die SG Hoya wünscht alles Liebe - vor allem Gesunheit!

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. August 2021 um 20:40 Uhr